Equipment Asset Tracker – Batterie (EAT-B)

This is a printed page that might be out of date. To read the most up-to-date help content, visit https://device-help.verizonconnect.com.


device-eat-b.png

  • Geräteinformationen

    Der Equipment Asset Tracker – Batterie (EAT-B) wurde von Verizon Connect entwickelt, um Assets ohne Stromversorgung zu orten, wie etwa Generatoren, Container, Pumpen usw.

    Merkmale des Geräts:

    • Kompakt und diskret
    • Einfach zu tarnen
    • Lange Batterielebensdauer
    • Austauschbare Batterie
    • Optimiertes Design der internen Antenne für ein starkes Signal
    • IP67-Schutzklasse gegen Eindringen von Wasser und Staub

    EAT-B_with_numbered_features.png

    1. Befestigungslöcher (eines an jeder Ecke)
    2. Status-LEDs für Batterie, Netzwerk und GPS
    3. Statustaste, mit der das Gerät aus dem Ruhezustand geholt, der Statustest ausgeführt und ein Bericht gesendet wird.
    4. Geräteetikett mit Seriennummer (SN) und International Mobile Equipment Identity (IMEI)-Nummer

  • Vorbereiten der Installation

    Lieferumfang

    Whats_in_the_box.jpg

    1. EAT-B-Gerät
    2. 4 x selbstschneidende Schrauben für Metall: Standard 5/16" Sechskant, Größe 12, 1" lang
    3. 4 x Schrauben: Rippschraube 5/16" Sechskant, 10-32 Gewinde, 1 ¼" lang, 0,19" breit
    4. 4 x Sicherungsmutter 3/8" Kopf
    5. 4 x Unterlegscheiben, flach

    Benötigtes Werkzeug

    • Akkuschrauber mit metrischen und Standard-Bits sowie Schlüsseln (für Sicherungsmuttern).
    • Schutzbrillen oder anderweitiger Augenschutz
    • Markierstift für Löcher, die gebohrt werden müssen.
  • Installieren des EAT-B-Geräts

    Schritt 1: Notieren Sie sich die Seriennummer des Geräts.

    Sie benötigen diese Nummer später bei der Bestätigung, dass das Gerät mit Reveal verbunden ist. Sie finden die Seriennummer auf dem Etikett seitlich am Gerät.

    Schritt 2: Suchen Sie nach einem guten Standort zur Befestigung des Geräts.

    Das Gerät muss an einem Standort mit klarer Sicht auf den Himmel und ohne Beeinträchtigung der sicheren Bedienung des Assets befestigt werden. Zudem darf es keinem Schmutz von der Straße ausgesetzt sein, der das Gerät beschädigen könnte.

    Mögliche Standorte:

    • Oben auf der Anhängerdeichsel
    • Anhängerkupplung
    • Seitenholme
    • Vordere Spritzwand

    Befestigen Sie das Gerät erst, wenn Sie es aktiviert und getestet haben.

    Schritt 3: Aktivieren und testen Sie das Gerät.

      1. Halten Sie das Gerät an der Position, an der es befestigt werden soll.
      2. Drücken Sie die Statustaste.
      3. Prüfen Sie die Status-LEDs.
    Symbol Name Status
    Battery_EAT.png Batterie
    • 1x Blinken = 10 bis 25 % geladen
    • 2x Blinken = 25 bis 50 % geladen
    • 3x Blinken = 50 bis 75 % geladen
    • 4x Blinken = 75 bis 100 % geladen
    Network_EAT.png Netzwerk
    • Langsames Blinken: Das Gerät sucht eine Netzwerkverbindung.
    • Leuchten: Netzwerkverbindung hergestellt
    • Schnelles Blinken: Netzwerkverbindung fehlgeschlagen
    GPS__EAT.png GPS
    • Langsames Blinken: Das Gerät sucht eine GPS-Verbindung.
    • Leuchten: GPS-Standort erfasst.
    • Schnelles Blinken: Erfassung des GPS-Standorts fehlgeschlagen.
    BlueTooth__EAT.png Bluetooth Derzeit unterstützt das Gerät keine Bluetooth-Funktionen. Die Bluetooth-LED blinkt, wenn das Gerät eingeschaltet wird, hat aber keinerlei Nutzen für den Installierenden und keine Test/Status-Funktion. Sie kann ignoriert werden.

    Das Gerät führt einen Statustest für Batterie, Netzwerk und GPS durch.
    Es kann bis zu 30 Sekunden dauern, bis die LEDs leuchten. Sie leuchten dann 5 Sekunden lang. Drücken Sie die Statustaste, um den Status erneut zu überprüfen. Durch erneutes Drücken der Statustaste wird das Gerät nicht ausgeschaltet.

    Schritt 4: Prüfen Sie, dass das Gerät eine Meldung an Verizon Connect macht.

    Das Asset sollte in Reveal und Spotlight mit der Seriennummer als Asset-Name aufgelistet sein. Sie können nach dem Asset suchen, um zu überprüfen, dass es mit Verizon Connect verbunden ist.

    So suchen Sie in Spotlight nach dem Gerät:

    1. Wechseln Sie in Spotlight zum Bildschirm Karte.
    2. Geben Sie in das Feld Suchen die Seriennummer des Geräts ein und tippen Sie auf Suchen.

      Asset_in_Spotlight.png
    3. Falls das Asset verbunden ist, wird es auf der Karte angezeigt.
      Assets werden durch quadratische Symbole angezeigt.

    So suchen Sie in Reveal nach dem Gerät:

    1. Gehen Sie in Reveal zu Admin > Asset-Liste.
    2. Geben Sie in das Feld Suchen die Seriennummer des Geräts ein und drücken Sie die Eingabetaste.
      Falls das Asset verbunden ist, wird es in der Liste angezeigt.

      Asset_List.png

    Schritt 5: Befestigung des Geräts

    Sobald Sie das Gerät aktiviert und getestet haben, können Sie es am Asset befestigen.
    So befestigen Sie das Gerät:

    1. Halten Sie das Gerät an der Position, an der es befestigt werden soll.
    2. Markieren Sie die Positionen der vier Befestigungslöcher.
    3. Bohren Sie Löcher an den gerade markierten Positionen.
    4. Befestigen Sie das Gerät anhand der enthaltenen Schrauben am Asset.

    Schritt 6: Umbenennen des Assets in Reveal

    Das Asset ist in Reveal mit der Seriennummer als Asset-Name aufgelistet. Wir empfehlen ein Umbenennen des Assets, damit es auf der Live-Karte und in Ihren Berichten leichter erkannt wird.

    So benennen Sie das Asset um:

    1. Gehen Sie in Reveal zu Admin > Asset-Liste.
    2. Geben Sie in das Feld Suchen die Seriennummer des Geräts ein und drücken Sie die Eingabetaste.
    3. Wählen Sie neben dem Asset das Symbol Bearbeiten.
    4. Geben Sie einen eindeutigen Asset-Namen und eine eindeutige Assetnummer ein.

      Edit_the_asset_name.png
    5. Wählen Sie ÄNDERUNGEN SPEICHERN.
  • Gerätesupport

 


War dieser Beitrag hilfreich?


0 von 0 fanden dies hilfreich